Light-on

Light on

Mensch-Objekt Interaktion

Thema: Offen


1. Semester 2017/18


Prof. Petra Kellner / Prof. Peter
Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

In einer ausführlichen Auseinandersetzung mit dem Begriff „Offen“, der als nicht geschlossen, Transparent, Grenzenlos, Universal oder Durchlässig aufgefasst werden kann, ist der Ausgangpunkt unseres Designprozess. Die subtile Sichtweise auf die Prozesse in der Natur dienten als Grundlage meiner Ausarbeitung.

 

Der Prozess des Öffnens ist allgegenwärtig. Natürliche, freie Formänderung von geschlossenen Systemen, Schutzbeständigkeit und reaktionäres Verhalten auf äußere Einflüsse sind nur drei Beispiele für die Vielfalt des Begriffs Offen in der Natur.

 

„LIGHT ON“ soll die Eigenschaften des Schälens übernehmen. Integriert in eine Leuchte soll das Licht, als wertvollstes, unter einer Schale zunächst verborgen sein. Der Nutzer wird aufgefordert das Licht, nach seinem Belieben heraus zu Schälen. Durch das berühren der „Schale“ wird das Licht eingeschaltet. Das Schälen der einzelnen „Blätter“ gibt das Licht in seiner vollen Intensität frei.